Mitglieder und Delegierte der KTS

Mitglieder der Konferenz Thüringer Studierendenschaften (KTS) sind die Studierendenschaften der staatlichen Hochschulen in Thüringen gemäß § 1 Abs. 2 ThürHG (Thüringer Hochschulgesetz). Dies sind derzeit:

1. die Universität Erfurt,
2. die Technische Universität Ilmenau,
3. die Friedrich-Schiller-Universität Jena,
4. die Bauhaus-Universität Weimar,
5. die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar,
6. die Fachhochschule Erfurt,
7. die Fachhochschule Jena,
8. die Fachhochschule Nordhausen,
9. die Fachhochschule Schmalkalden und
10. die Duale Hochschule Gera-Eisenach

 

Die Mitglieder entsenden jeweils zwei Delegierte in die Delegiertenversammlung der KTS.

 

Folgende Personen sind derzeit delegiert:

Hauptdelegierte Stellvertreter*innen  
Jacob Bohé
Donata Vogtschmidt
Universität Erfurt
Tobias Ohlendorf Rick Augner Technische Universität Ilmenau
Moritz Pallasch
N.N.
Marcus D.D. Ðào, Marcel Helwig, Janine Hofmann, Johannes Struzek Friedrich-Schiller-Universität Jena
Torsten Zern Bauhaus-Universität Jena
Simone Rude Hanna Greta Mürmann Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
Martin Püschel
Janek Hess
Bastian Kettner Fachhochschule Erfurt,
Fachhochschule Jena,
Fachhochschule Nordhausen
Lara Albert
Richard Sommer
R. Hummel
F. Koch
Fachhochschule Schmalkalden
Duale Hochschule Gera-Eisenach

 

[die Liste befindet sich im Aufbau und wird noch vervollständigt]